Room 28 Education
Room 28 Education  

Room 28 Bildungsprojekt

Kompendium 2016

Theresienstadt. Die Mädchen von Zimmer 28

 

Kompendium 2016

Room 28 Bildungsprojekt

 

ISBN: 978-3-00-055265-6

120 Seiten, Farbe.

 

Beilage: CD

mit dem Hörfunkfeature

Die Mädchen von Zimmer 28 Produktion SWR 2, 2003,

59 Min.

Auf 120 Seiten gibt die Broschüre Einblick in die Room 28 Projects, führt in das Room 28 Bildungsprojekt ein und enthält exemplarisch eine Auswahl der Lehrmaterialien.

Die Lehrmaterialien sind insbesondere für den Besuch der Ausstellung von Schulklassen konzipiert, können aber ebenso im Unterricht zum Thema Holocaust, Theresienstadt, Ethik, Kunst und Kultur genutzt werden.

 

Sie werden  auch in Terezin und in Tschechien zum Einsatz kommen. Room 28 e.V. und die Svobodná základní škola o.p.s (Freie Waldorfschule) sind Kooperationspartner in diesem Bildungsprojekt. Hierüber informiert die Website von Room 28 e.V. im Menü: Terezin Project

Preis und Bestellung

Das Kompendium 2016 mit CD ist gegen eine Schutzgebühr von 35€ bzw. eine Spende an den Verein Room 28 e.V. erhältlich.

Das Kompendium erhalten Sie ab März 2020 ohne CD für 20€. Mehr auf dem folgenden Infoblatt.

Kontakt/Bestellung: brenner@room28.de

Info Kompendium 2020.pdf
PDF-Dokument [810.5 KB]

Medienecho

Das im hpd veröffentlichte Interview und der auf der  Plattform "Lernen aus der Geschichte" erschienene Essay vermittelt das Wesentliche des Projektes.

Room 28 - eine Keimzelle der Menschlichkeit

2. Mai 2017

Interview von Evelin Frerk mit Hannelore Brenner für den hpd (humanistischer pressedienst) anlässlich der Neuerscheinung des Kompendiums 2016.

Das Gespräch erschien am 2. Mai 2017 im hpd. Der folgende Link führt direkt zum Interview:

Mehr als nur Erinnerungen an eine dunkle Zeit

29. Mai 2017

Die Plattform: Lernen aus der Geschichte veröffentlichte einen Essay zum Kompendium von Hannelore Brenner. Der folgende Link führt direkt zur Website:

Associated Websites:

Visitors

since October 9, 2014

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Room 28 Projects, Hannelore Brenner, Berlin