Room 28 Education
Room 28 Education  

Room 28 Projects

Musik-Theaterstück

Ghetto-Tränen 1944. Die Mädchen von Zimmer 28

Theaterszenen von Hannelore Brenner

Aufführung am Theodor-Heuss Gymnasium Freiburg, 2005

Was im Mikrokosmos des Zimmers 28 geschah, bringt dieses Theaterstück, das auf den wahren Begebenheiten der „Mädchen von Zimmer 28“ beruht, auf die Bühne. Ein Theaterstück, das in einzigartiger Weise Authentizität atmet wie das gleichnamige Buch und die internationale Wanderausstellung, die vom Schicksal dieser Kinder erzählen.

Du glaubst mir, ich glaube dir. Du weißt, was ich weiß. Was immer kommen mag, du verrätst mich nicht, ich verrate dich nicht.

Das war das Motto der „Mädchen von Zimmer 28“, die sich gegen die bedrohliche Realität verschworen und eine Organisation gründeten, den ‚Ma‘agal’ , hebräisch für Kreis und symbolisch für Vollkommenheit.

Fotos:

Szenen der Aufführung 2005 in Freiburg, Theodor-Heuss Gymnasium.

 

Regie: Elmar Wittmann

 

Ein Musiktheaterstück

In Freiburg, Salzburg und Ingolstadt kam das Stück zur Aufführung und fand ein starkes Echo.  Doch eigentlich ist das Stück als Musik-Theaterstück konzipiert, denn Musik spielte eine  besondere Rolle im Zimmer 28. Daher wird es zurzeit nicht beworben. Aber es wird daran gearbeitet, dass es in der ursprünglich imaginierten Form auf die Bühne kommen kann.

Ghetto-Tränen 1944
Info Theaterstück 2018.pdf
PDF-Dokument [487.6 KB]

März 2018

Alles Wesentliche  zum Bildungsprojekt geht aus dem Kompendium 2016 hervor:

Dear English speaking visitors,

all about the Room 28 Educational Project is presented in the English edition, the Compendium 2017. Visit Edition R0om 28. You can order it here:

Donation Campaign

Associated Websites:

Visitors

since October 9, 2014

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Room 28 Projects, Hannelore Brenner-Wonschick