Room 28 Education
Room 28 Education  

Room 28 Bildungsprojekt

Theater

Ghetto-Tränen 1944. Die Mädchen von Zimmer 28

Theaterstück von Hannelore Brenner

Aufführung am Theodor-Heuss Gymnasium Freiburg, 2005

Was im Mikrokosmos des Zimmers 28 geschah, bringt dieses Theaterstück, das auf den wahren Begebenheiten der „Mädchen von Zimmer 28“ beruht, auf die Bühne.

Du glaubst mir, ich glaube dir. Du weißt, was ich weiß. Was immer kommen mag, du verrätst mich nicht, ich verrate dich nicht.

Das war das Motto der „Mädchen von Zimmer 28“, die sich gegen die bedrohliche Realität verschworen und eine Organisation gründeten, den ‚Ma‘agal’ , hebräisch für Kreis und symbolisch für Vollkommenheit.

Ghetto-Tränen 1944
Info Theaterstück 2018.pdf
PDF-Dokument [487.6 KB]

Fotos:

Szenen der Aufführung 2005 in Freiburg, Theodor-Heuss Gymnasium.

 

Regie: Elmar Wittmann

 

Ein Musiktheaterstück

In Freiburg, Salzburg und Ingolstadt kam das Stück zur Aufführung und fand ein starkes Echo. Doch eigentlich ist das Stück als Musik-Theaterstück konzipiert, denn Musik spielte eine  besondere Rolle im Zimmer 28.

 

Seit Mitte 2018 liegt ein neu gefasstes "Szenenbuch. Die Mädchen von Zimmer 28" vor. Es dient als Grundlage für  Produktionen in größeren Aufführungsstätten mit neuen Kompositionen, Chor, Orchester und Ensemble.

Szene der Freiburger Aufführung am Theodor Heuss Gymnasium

2.11.2018

AKTUELLES

Infoblatt Kompendium.pdf
PDF-Dokument [909.3 KB]

Donation Campaign

Associated Websites:

Visitors

since October 9, 2014

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Room 28 Projects, Hannelore Brenner, Berlin